7 Gründe für Zeitraffer im Marketing

Ein Unternehmen zu vermarkten wird zusehends schwieriger. Immer mehr Informationsangebote kämpfen und die Aufmerksamkeit potentieller Kunden. Die verfügbare Zeit der Kunden, sich Informationsangeboten zu widmen, bleibt allerdings konstant. Das Angebot steigt also, die Nachfrage allerdings nicht. Umso wichtiger ist es, sein Marketing von dem seiner Mitbewerber zu differenzieren. Eine Möglichkeit dafür sind Zeitraffer.
Deshalb präsentieren wir Ihnen sieben Gründe, weshalb Sie Zeitraffer in Ihr Marketing einbauen sollten:

  1. Zeitraffer vermitteln in kurzer Zeit viele Informationen. 25 Bilder ergeben eine Sekunde eines Videos. Sie informieren Ihre Zielgruppe also im Schnelldurchlauf.
  2. Zeitraffer eignen sich für mehrere Kanäle. Ob auf Social Media, der eigenen Homepage oder bei einem Mitarbeitendenanlass: Zeitraffer liefern hochwertigen Content.
  3. Zeitraffer wecken Emotionen. Zeigen Sie beispielsweise ein Zeitraffer-Video Ihres Neubaus bei der Einweihung des Gebäudes, erinnern sich die Zuschauer an alle Etappen der Bautätigkeiten und durchleben noch einmal die Emotionen– vor allem wenn Sie Ihren Zeitraffer mit der richtigen Musik unterlegen.
  4. Zeitraffer lockern Texte auf. Noch immer fällt es einigen Unternehmen schwer, Alternativen zu seitenlangem Text zu finden. Warum also nicht einen Zeitraffer publizieren?
  5. Menschen sind visuelle Wesen. Wir schauen uns gerne Bilder an und erinnern uns länger an Videos als an Texte.
  6. Zeitraffer können immer wieder geändert werden. Aus Ihren Webcam-Bildern können Sie mehrere Zeitraffer erstellen. Spielen Sie die Bilder rückwärts ab, integrieren Sie Ihr Firmenlogo oder wählen Sie eine andere Zeitspanne aus.
  7. Zeitraffer sind vergleichsweise günstig zu produzieren. Da Zeitraffer entstehen, wenn einzelne Fotos aneinandergereiht werden, braucht es für dessen Produktion wenig Ressourcen. Es ist ausreichend, eine Kamera zu positionieren, die in regelmässigen Abständen Bilder schiesst und diese danach zusammenzufügen. Für eine optimale Webcamlösung empfehlen wir yellow.webcam.

Wir haben jahrelange Erfahrung mit der Erstellung von Zeitraffern. Ein aktuelles Beispiel finden Sie nachfolgend:

Haben Sie Fragen zu Zeitraffer-Videos? Kontaktieren Sie uns noch heute!

Lesen Sie auch: Storytelling mit Zeitraffer

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.