Bewilligung Überwachungskamera?

Nach einer Übergangsfrist von drei Jahren gelten seit 1. Juli 2011 für alle Überwachungskameras auf öffentlichem Grund im Kanton Aargau dieselben Voraussetzungen. Videoüberwachung durch öffentliche Organe muss vom Datenschützer bewilligt sein.

 

Ein Merkblatt hält die Bedingungen fest, unter denen die Videoüberwachung durch öffentliche Organe im Kanton Aargau zulässig ist. Eine besondere Berücksichtigung findet dabei die Überwachung von Schulanlagen.

 

Wir verweisen auf das Merkblatt Videoüberwachung des Kantons Aargau.

 

Anmerkung: Für Videoüberwachungen durch private Personen ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte in Bern zuständig.

 

Link: Datenschutzkonformer Betrieb für Webcams