Von der Idee zur Lösung Teil 3 – die Yellow Webcam und ihre Stromversorgung

«Die Herausforderung mit Webcams ist der unterbruchfreie Betrieb über 24 Stunden und 365 Tage im Jahr. Jedes Gerät muss irgendeinmal neu gestartet werden. Es ist ein erheblicher Vorteil, wenn Geräte sich fernsteuern lassen.»
Daniel Bärtschi, Geschäftsführer avisec ag

Outdoor und trotzdem rund um die Uhr mit Strom versorgt? Wie verbindet man moderne LAN-Technik mit POE-Stromversorgung und Bildtransport? Und das über ein einziges Kabel mit Spiegelreflexkameras und USB-Schnittstelle? Indem man die passende Elektronik dazu entwickelt! Die Netzwerktechnik hat vieles vereinfacht, so z. B.:

  • Stromversorgung via POE (Power over Ethernet)
  • Bildübertragung via LAN-Kabel
  • Kamerafernsteuerung via Ethernet

Passende Elektroniklösungen sind im Handel kaum verfügbar und wenn, dann nur für Innenraumanwendungen. Es gibt kaum Lösungen für Betriebstemperaturen von –40 °C … +75 °C. Die Zuverlässigkeit der Lösung ist bei Extremtemperaturen im Winter und Sommer nicht garantiert. Aus diesem Grunde hat unser Mitarbeiter Stephan Bärtschi kurzum die passende Lösung entwickelt.

Teil 1: yellow.webcam

Teil 2: Von der Idee zur Lösung – das leichte Outdoor-Gehäuse

Teil 2: Von der Idee zur Lösung – das leichte Outdoor-Gehäuse

Photo Webcam

DSLR Outdoor Gehäuse – bisher

Getrieben von der Idee, Spiegelreflexkameras als Webcams einzusetzen, hat avisec bereits im Jahr 2014 eigens für Spiegelreflexkameras ein Gehäuse entwickelt:

«Funktionelle Kameragehäuse sind nach wie vor rar und Aussengehäuse für Spiegelreflexkameras ein Novum. Die meisten Gehäuse, welche wir bisher gefunden haben, sind unhandlich, schwer oder gleichen eher einer Lunchdose», ist Daniel Bärtschi, Geschäftsführer und Inhaber der avisec ag, überzeugt. «Deshalb stellten wir uns die Frage, wie wir die hervorragende Bildqualität, die hohe Auflösung und die vergleichsweise günstigen Anschaffungskosten einer Spiegelreflexkamera als Webcam nutzen können.»

Fehlende Bildqualität bei Überwachungskameras

Das Angebot von Überwachungs- bis zu Spiegelreflexkameras ist riesig und wird rasant grösser. «Jede Kamera wurde für einen bestimmten Zweck entwickelt und optimiert. Überwachungskameras zum Überwachen und Spiegelreflexkameras zur Fotografie. Niemand würde auf die Idee kommen, eine Überwachungskamera in der Profifotografie einzusetzen», so Bärtschi und deckt einen weiteren Mangel auf. «Überwachungskameras finden heute häufig Einsatz im Bereich von Tourismus-Webcams oder zur Baudokumentation, weil viele praktische Aussengehäuse verfügbar sind.» Nur eben, die Bildqualität der Überwachungskameras falle eher bescheiden aus. Doch genau die Bildqualität sei einer der wichtigsten Faktoren, wenn Sehenswürdigkeiten optimal präsentiert werden sollen.

Und wie sieht es bei den Outdoor-Gehäusen aus?

«Die Palette an Outdoor-Gehäusen ist fast ebenso gross wie die Auswahl der Überwachungskameras. Leider ist darunter kein funktionelles und passendes Gehäuse für Spiegelreflexkameras zu finden», so das Fazit der internen avisec-Recherche. Hier kam die langjährige Erfahrung der avisec-Mitarbeiter ins Spiel. Als Lösung erarbeitete das innovative Team ein Outdoor-Gehäuse für DSLR-Kameras und hatte im Rahmen einer Semesterarbeit das Design eines neuen DSLR-Outdoor-Gehäuses in Auftrag gegeben.

Das avisec-Team setzt Kundenideen in Lösungen um!

neues dslr outdoor housing

Design FHNW IID: neu designtes DSLR Outdoor-Gehäuse

Da keines der handelsüblichen Kunststoffgehäuse markt- und praxisorientierte Kriterien erfüllt, hat avisec ein Projekt mit FHNW Industrial Design gestartet.

Zielsetzung:

  • Robustes Wetterschutzgehäuse für DSLR- und SLT-Kameras
  • Tauglich für jedes Wetter
  • Einfache Handhabung
  • Die Kameraposition soll zum Öffnen nicht geändert werden
  • Möglichst wenige Teile und Schrauben

Das Resultat: ein optimales Gehäuse für DSLR-Kameras.

Das Gehäuse wird durch Emaform im Auftrag der avisec ag in der Schweiz produziert.

Teil 1: yellow.webcam, weiter zum Teil 3: Von der Idee zur Lösung – die Yellow Webcam und ihre Stromversorgung

yellow.webcam Teil 1

Mit der «yellow.webcam» spannende Momente bei jedem Wetter einfangen. Die «yellow.webcam» macht die Foto-Webcam-Technik einfach. Zeit für den nächsten Schritt! Gestalten Sie mit der avisec Foto-Webcam-Lösung Ihre Langzeit-Zeitraffer.

yellow.webcam – more than webcam!

Gestochen scharf, Fotografie neu definiert

Ist es möglich, den Ablauf auf einer Baustelle mit gestochen scharfen Fotos rund um die Uhr zu dokumentieren oder aufzuzeichnen? Konkret: automatisch gestochen scharfe Baudokumente oder -protokolle zu erfassen und zeitgleich zu versenden? Ist es möglich, hervorragende Bilder von Tieren in der freien Natur zu schiessen? Ohne eigene Präsenz? Bilder von Sportanlässen just in time zur Redaktion zu senden? Kein mühsames Mitschleppen mehr von Stativ oder von Regenschutz etc.
Höchste Bildqualität für fast alles, mit enorm tiefem Aufwand – ein Wunschtraum? Nein! avisec hat sich auf neue, bisher als unmöglich angesehene Wege und Möglichkeiten eingelassen. Das Resultat: yellow.webcam – die neueste und hoch präzise Form visueller Gestaltung und Kommunikation!

Einfachster Versand und beinahe unbegrenzte Möglichkeiten

avisec vereinfacht mit der yellow foto webcam das Versenden von Webcam-Bildern und das Verwalten der Webcams. Die Anwendungsszenarien sind nahezu unbegrenzt. Stellen Sie sich vor:

Ihre Webcam

  • weiss, wann es Tag und Nacht wird, und startet und stoppt die Aufzeichnung automatisch
  • erkennt selbständig, ob ein Bild scharf oder unscharf ist und teilt Ihnen dies mit
  • meldet sich automatisch, wenn sie keine Bilder mehr senden kann
  • kann einfach gesteuert und die Aufnahmefrequenz individuell angepasst werden
  • kann flexibel eingesetzt werden, von wenigen Stunden bis mehrere Jahre und ohne mühsames Konfigurieren
  • erkennt, ob Personen und Fahrzeuge im Bild sind, und entfernt diese automatisch
  • liefert brillante, hoch aufgelöste Aufnahmen von 37 Megapixel und mehr!
  • Das ist Zukunft, die jetzt bereits erhältlich ist. Entdecken Sie die yellow.webcam in unserer Blog-Serie. Entdecken Sie neue, ungeahnte Möglichkeiten in der gestalterischen Kommunikation!

yellow.webcam und das Internet der Dinge

Das «Internet der Dinge» definiert die Technik, wie eine Vielzahl von Geräten intelligent über das Internet vernetzt und gesteuert werden. Das «Internet der Dinge» verändert auch die Welt der Webcams. yellow.webcam ist die Lösung, wie eine Vielzahl von Kameras einfacher via Internet genutzt werden können, basierend auf modernster «Internet der Dinge»-Technik. Es geht um intelligent vernetzte Webcams. Mehr zum Begriff «Internet der Dinge».

Interessiert – hier Kontakt aufnehmen!

Weiter zum Teil 2: Von der Idee zur Lösung – das leichte Outdoor-Gehäuse