Zähler

Mit Überwachungskamera Kunden zählen

Überwachungskameras können mehr als Videodaten liefern – z.B. Kunden zählen!

Verlässliche Besucherfrequenzmessungen werden immer wichtiger. Detailhandel, Museen oder Marktforschungsprojekte werten regelmässig Besucherstatistiken aus. Der Detailhandel ist einem verschärften Wettbewerb ausgesetzt. Umsatz pro Fläche wird maximiert. Wie können Ladengestaltung und Produktpräsentation effektiver verglichen werden? Mit Videoanalyse. Überwachungskamera und Analyse Software genügen.

 

Wie Besucher zählen?

Es werden zwei Varianten unterschieden:

  • Personen direkt in der Kamera zählen
  • Besucher auf dem Server zählen

 

In jedem Fall ist eine Zusatzsoftware notwendig. Die Kamera benötigt eine Analyse Software Lizenz. Die Überwachungskamera wird möglichst optimal über dem Besucherstrom platziert, die Analyse Software parametrisiert und fein abgestimmt. Fertig.

 

People Counter: wichtige Unterschiede

People Counter Überwachungskamera
basiert
Video Server basiert
Rechenleistung (CPU) verteilt auf Kameras zentral im Server, kann beträchtlich sein
Datenübertragung sehr geringes Datenvolumen volles Videobild wird übertragen
Benutzeroberfläche meist Web Browser Video Management Software
Konfiguration dezentral, jede Kamera zentral auf Server
Standalone ja, auch ohne Server Kamera + Server
Berichterstattung Kamera intern Server basiert
Übertragung via Internet einfach aufwendiger
Funktionsumfang limitiert umfangreicher
Nutzen nur Statistikdaten Bilddaten + Statistik verwertbar

 

Typische Zählfunktionen für Überwachungskamera:

  • People Counter
  • Kundenzähler
  • Besucherzähler
  • Visitor Counter
  • Vehicle Counter

zu den Angeboten

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.