Nummernschilder bei Nacht (2/5): Empfohlene Geräte und Ausrüstungen

Nummernschilder bei Nacht erkennen – ohne Blitz? Im letzten Artikel haben wir die Ausgangslage mit den schwierigen Lichtverhältnissen und den Lösungsansatz “beleuchtet”. In diesem zweiten Teil der Serie nun einige empfohlenen Geräte.

Empfohlene Kamera, Objektive, Filter und IR-LED Scheinwerfer

Kamera:Arecont Vision AV2105DN oder ähnlich
Objektiv:1/2“, F1.8, 9-90mm IR korrigiertes Varifocal Objektiv, z.B. Kowa LMVZ990-IR
Infrarot-Filter:720nm, 760nm oder 850nm Infrarot Passfilter (auch Tageslicht Sperrfilter, wie sie in der IR Fotographie verwendet werden)
Infrarot-LED:IR LED Scheinwerfer, 950nm, 10°, 80 Watt, dimmbar, Bsp. Raytech RM200-AI-10-C

LichtempfindlichkeitMit Vorteil werden zwei exakt gleiche Installationen verwendet. Die eine Kamera erkennt das Nummernschild von Vorne, die andere das von Hinten.

Mit dieser Lösung werden mit nur einer Kamera, Nummernschilder über zwei Fahrspuren von bis zu 10 Meter Breite erkannt. Bei 10 Meter Fahrbahnbreite und einer Auflösung von 1600×1200, ergeben sich 160 Bildpunkte pro Meter. Diese Auflösung genügt um Kennzeichen ausreichend deutlich zu erkennen.

Im nächsten Teil dieser Serie gehen wir konkret auf die Einstellungen und Montage der Kamera ein. Es lohnt sich, dabei zu bleiben – zum Beispiel weitere Artikel kostenlos abonnieren.

Infrarot LED Scheinwerfer

Bild: IR LED Scheinwerfer

Infrarot Passfilter

Bild: Filter

IP Kamera

Bild. IP Kamera

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.