Webcam datenschutzkonform?

Die Anforderungen an den datenschutzkonformen Betrieb von Webcams wachsen ständig. Auf der einen Seite bestehen hohe Ansprüche an die Auflösung und Bildqualität, auf der anderen Seite ist ein datenschutzkonformer Betrieb gefordert. Häufig schliessen sich diese Bedürfnisse gegenseitig aus, da bei einer guten Bildqualität Personen bestimmt werden können. Avisec hat eine Reihe von neuen Services für den datenschutzkonformen Betrieb von Webcams entwickelt. Diese neuen Datenschutz-Funktionen beziehen sich nicht nur auf den Schutz der Personendaten, sondern vermehrt auch auf den Schutz der Unternehmer oder des Publizierenden.

Bedenken aus Sicht der Privatsphäre

  • Die publizierten Webcam Bilder können jederzeit unkontrolliert verwendet werden
  • Die Qualität der Aufnahmen ist häufig zu hoch
  • Personen lassen sich z.T. bestimmen

Bedenken aus Sicht des Unternehmers oder Publizierenden

  • Bilder werden von unbeteiligten Dritten verwendet
  • Webcam Aufnahmen werden von Dritten zur Kontrolle genutzt
  • Bei einem Vorfall kann die Webcam Publikation nicht schnell genug geschützt oder unterbrochen werden

Datenschutzkonformer Betrieb von Webcams

Dank neuster Technik zur automatisierten Bildbearbeitung muss eine hohe Bildqualität und ein datenschutzkonformer Webcam Betrieb sich nicht zwingend ausschliessen. Je nach Situation ist eine Kombination der nachfolgenden Techniken anzuwenden um die Privatsphäre zu schützen.

  1. Weg von der Live-Übertragung
    Einsatz von Fotokameras anstatt Überwachungskameras –> keine Live Überwachung möglich. Wird trotz allem eine Überwachungskamera eingesetzt so sollen die Live Streams nicht öffentlich gezeigt/genutzt werden, es sei denn, Personen können nicht bestimmt werden.
  2. Abschalten oder Schützen der öffentlich zugänglichen Zeitraffer Videos
    Automatisierte Zeitraffer Videos dienen der Unterhaltung, jedoch auch zur Kontrolle von Arbeitszeiten und Abläufen. Der Aufwand ein Zeitraffer Video runterzuladen und zur Kontrolle zu nutzen ist gering, das Risiko ungleich grösser. Es wird empfohlen die Veröffentlichung von Zeitraffer Videos von Fall zu Fall zu beurteilen.
  3. Live Bilder verzögert publizieren
    Im Falle eines Vorfalls stellen veröffentlichte Aufnahmen ein Risiko dar. Es wird empfohlen Aufnahmen zeitverzögert zu publizieren, so bleibt genügend Zeit die Publikation zu stoppen.
  4. Keine Aufnahmen mit Personen im Bild publizieren
    Personen in Webcam Aufnahmen stellen sowohl intern wie extern eine Herausforderung dar. Personen im Bild dürfen nicht bestimmt werden können. Neue Techniken erlauben bewegte Objekte automatisch und datenschutzkonform aus Aufnahmen zu entfernen.
  5. Der Bildausschnitt passt selten
    Nicht jedes Bildformat und Optik passt zur Baudokumentation einer Turnhalle, Büroturms oder gar für eine Tourismus Webcam. Trotz den Möglichkeiten, mit dem Kamerastandort und dem Zoomfaktor den besten Bildausschnitt zu wählen, kann nicht vermieden werden, dass heikle Bereiche vor der Publikation aus Bildern entfernt werden müssen. Eine Reihe von Techniken können angewendet werden:

    1. Bild schneiden. Die Aufnahmen werden vor der Publikation so geschnitten, dass der Vordergrund oder das Nachbargebäude nicht mehr im Bild erscheinen, jedoch das Originalbild unverändert archiviert wird.
    2. Sensitive Bereiche abdecken oder verschleiern. Die Bereiche werden unkenntlich gemacht.

Schritte zur datenschutzkonformen Webcam Publikation

Die nachstehend gezeigten Bearbeitungsschritte lassen sich in fast beliebiger Folge automatisiert aneinanderreihen.

  1. Ein Standbild wird in maximaler Auflösung von typisch 8-24 Megapixel und einem definierten Zeitplan zur avisec Cloud gesendet und archiviert.
  2. Webcam Originalaufnahme vor Anonymisieren.avisec Webcam Originalaufnahme
  3. Das Bild kann beliebig geschnitten werden.Webcam Aufnahme schneiden
  4. Schnell bewegte Vorgänge werden automatisiert aus den Aufnahmen entfernt. Personen und fahrende Fahrzeuge werden wie von magischer Hand entfernt. Das ist Persönlichkeitsschutz!Webcam Privacy Protector
  5. Die Publikation wird um typisch 2-24 Stunden verzögert. Webseiten Besucher sehen so das Bild von Gestern und können keine Rückschlüsse auf aktuelle Vorgänge ziehen.
  6. Sensitive Bereich werden abgedeckt oder unkenntlich gemacht.Webcam Aufnahme mit Blindmaske
  7. Optionale Live Publikation des anonymisierten Feeds.