Mehr Details erkennen mit Megapixel Auflösung

Wie Sie mit einer Überwachungskamera mehr Details erkennen können! Bestimmen Sie mit nachstehender Tabelle welche Anzahl von Bildpunkten/Pixel pro Meter für Ihre Aufgabenstellung benötigt wird.

Pixel pro MeterAnwendung / EinsatzBeispielBeispiel
70 PixelAusreichend für allgemeine Betrachtung ohne Bedarf für grosse Detailerkennung Gesicht 70pm Aufnahme Nummernschild mit 70 Pixel pro Meter
140 PixelMinimalanforderung für Gesicht- und Nummern-schilderkennung. Gute Balance zwischen Anzahl Kameras und Detailerkennung Aufnahme Gesicht mit 140 Pixel pro Meter Aufnahme Nummernschild mit 140 Pixel pro Meter
280 PixelSie erkennen alle Details auf Banknoten, Casino Chips oder Gesichtern Aufnahme Gesicht mit 280 Pixel pro Meter Aufnahme Nummernschild mit 280 Pixel pro Meter

Eine höhere Auflösung ergibt nicht zwingend ein besseres Bild. Die Wahl von Standort, Kamera und Objektiv sind entscheidend. Die Sensoren und Kameras werden ständig verbessert. Es bestehen jedoch deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Herstellern und Kameramodellen. Hat man erst einmal die notwendige Bildauflösung ermittelt, dann hängt das Resultat massgebend von folgenden Faktoren ab:

FaktorenBemerkungen
Kamera- und SensortypSensor und Kameratyp sind entscheidend. Je nach Anwendung kommen CCD– oder CMOS Sensoren zum Einsatz. Beide haben ihre spezifischen Vor- und Nachteile. Multimegapixelkameras basieren oft auf CMOS Sensoren
HerstellerVergleichbare Kameras von unterschiedlichen Herstellern zeigen zum Teil erhebliche Qualitätsunterschiede. Vergleichen Sie die [intlink id=“995″ type=“page“]Videoaufnahmen [/intlink]welche unter reellen Bedingungen entstanden sind.
ObjektivLeider werden noch immer gute Kameras mit schlechten Objektiven verkauft. Die Qualität des Objektives soll dem Sensor angepasst oder besser sein. Setzen Sie für Megapixelkameras Objektive mit einem Megapixelschliff ein. Setzen Sie für Nachtaufnahmen oder bei schwierigen Lichtverhältnissen nur Infrarot korrigierte Objektive ein.
LichtverhältnisBei Gegenlicht (Autoscheinwerfern) oder dem Einsatz von Infrarot Strahler können Infrarot Passfilter Verbesserungen bringen. Je nach Situation setzen wir Filter ein, welche entweder die Infrarot- und Wärmestrahlung zurückhalten oder Filter welche das Licht ab 720 / 760 oder 820nm durchlassen.
  • Je mehr Details Sie erkennen wollen, desto mehr Kameras müssen Sie einsetzen oder desto höher muss die Auflösung gewählt werden.
  • Kameras und Objektive sind die Augen der Lösung und müssen sorgfältig ausgewählt und aufeinander abgestimmt werden. Die Auflösung und die Brennweite bestimmen die Bildgrösse und welche Details man noch erkennen kann.